Brauen aus Leidenschaft

Ulmer Braukunst

Bierbrauen ist eine Kunst, die wir hier bei Gold Ochsen schon lange beherrschen. Mit Sorgfalt und Liebe widmen wir uns diesem Prozess schon seit über 400 Jahren.

Ihren außergewöhnlichen Geschmack erhalten unsere Gold Ochsen Biere durch eine lange Reifephase und die sorgfältig ausgewählten Zutaten. State-of-the-Art Technik unterstützt unsere Braumeister bei der Bierherstellung und die Jahrhunderte alten Traditionen werden dabei natürlich nicht vergessen. Die Bierherstellung braucht Zeit, denn nur so können Biere von höchster Qualität entstehen. Unsere Braumeister arbeiten bei der Bierherstellung nachhaltig und ohne Zeitdruck.

Damit sich das besondere Aroma des Bieres vollständig entfalten kann, geben wir unseren Bieren die nötige Zeit zu reifen. Durch den langen Reifeprozess entwickelt sich nicht nur der unvergleichliche Geschmack, sondern Vitamine und Mineralstoffe bleiben fast vollständig erhalten, was unsere Biere besonders bekömmlich macht.

Übrigens: Alle Gold Ochsen Biere durchlaufen den Reifungsprozess in unserem hauseigenen ökologischen Bierlagerkeller.

Rohstoffe
aus der Region

Für den einzigartigen Geschmack unserer Biere, beziehen wir die Rohstoffe zur Bierherstellung nach dem deutschen Reinheitsgebot direkt aus der Region. Das Klima am Bodensee bietet hervorragende Anbaubedingungen für Hopfen. Unsere Hopfenbauer im Anbaugebiet bei Tettnang kennen wir persönlich. Die Hefe züchten wir in unserer hauseigenen Reinzucht, denn so können wir Frische immer garantieren. Auch das Malz stammt von Bauern aus der Region und die letzte Zutat, das Wasser, liegt direkt unter der Erde unserer Brauerei. Eine Wasserquelle in 234 Meter Tiefe auf dem Gold Ochsen Gelände, dem sogenannten Veitsbrunnen, liefert bestes Quellwasser von der schwäbischen Alb.

Hopfen

Rohstoffe
aus der Region

Für den einzigartigen Geschmack unserer Biere, beziehen wir die Rohstoffe zur Bierherstellung nach dem deutschen Reinheitsgebot direkt aus der Region. Das Klima am Bodensee bietet hervorragende Anbaubedingungen für Hopfen. Unsere Hopfenbauer im Anbaugebiet bei Tettnang kennen wir persönlich. Die Hefe züchten wir in unserer hauseigenen Reinzucht, denn so können wir Frische immer garantieren. Auch das Malz stammt von Bauern aus der Region und die letzte Zutat, das Wasser, liegt direkt unter der Erde unserer Brauerei. Eine Wasserquelle in 234 Meter Tiefe auf dem Gold Ochsen Gelände, dem sogenannten Veitsbrunnen, liefert bestes Quellwasser von der schwäbischen Alb.

Hopfen
Ulrike Freund, Geschäftsführerin
Ulrike Freund, Geschäftsführerin

Ökologisch einwandfrei

Für die Herstellung unserer Produkte verwenden wir nur Rohstoffe von höchster Qualität. Neben Qualität ist uns aber auch ein Herstellungsprozess im Einklang mit der Natur und unserer Umwelt wichtig. Nachhaltig zu produzieren, faire Arbeitsbedingungen zu schaffen und Verbraucher zu schützen ist uns ein Herzensanliegen. Durch umwelt- und ressourcenschonende Maßnahmen wollen wir auch zukünftig nachhaltig produzieren und so die beste Rohstoffqualität für unsere Biere sichern.

IFS-Zertifikat bestätigt
Qualitätsmanagement

Unsere Brauerei wurde sowohl im Jahr 2015 als auch in 2016 von der Zertifizierungsstelle der TÜV SÜD Management Service GmbH mit dem „IFS Food-Standard Version 6 (Higher Level)“ Qualitäts-Zertifikat ausgezeichnet.

> Zum Qualitäts-Zertifikat

Zertifikat
0