Gold Ochsen

seit 420 Jahren ein Ulmer Original

Die Gold Ochsen Brauerei

Die im Jahr 1597 gegründete Gold Ochsen Brauerei befindet sich seit 1897 am jetzigen Standort und ist seit 1867 im Familienbesitz. Seit über 415 Jahren gibt es die Brauerei Gold Ochsen und wir brauen unsere Biere nach wie vor nur mit den besten Zutaten aus der Region. Auch heute noch hält unsere Brauerei dabei am Reinheitsgebot fest und benutzt für die Herstellung der Gold Ochsen Biere ausschließlich Braumalz, Wasser, Hopfen und Hefe. Das Distributionsgebiet unserer Produkte erstreckt sich auf gut 100 Kilometer. Von Ulm bis zum Schwarzwald, nach Bayerisch Schwaben, zum Bodensee und bis in das Hohenloher Land. Durch kurze Transportwege und eine ausgeglichene Ökobilanz sichern wir so auch Arbeitsplätze in unserer Heimatregion.

Rohstoffe

Für den einzigartigen Geschmack unserer Biere, beziehen wir die Rohstoffe zur Bierherstellung nach dem deutschen Reinheitsgebot direkt aus der Region.

Engagement

Die Unterstützung vieler kultureller, sportlicher und sozialer Projekte ist eine Herzensangelegenheit für uns.

Brauereibesichtigung Gruppe

Gold Ochsen braut sein Bier mit größter Sorgfalt. Davon können Sie sich, nach vorheriger Anmeldung, sogar selbst überzeugen.

Qualität die man schmeckt!
Ulrike Freund, Geschäftsführerin
Ulrike Freund, Geschäftsführerin

Mit gutem Gewissen!

1991 übernimmt Ulrike Freund, geb. Leibinger, die Rolle der geschäftsführenden Gesellschafterin der Gold Ochsen Brauerei und der UGV. Mit klugen Investitionen sorgt sie seitdem dafür, dass die Brauerei technisch immer auf dem neusten Stand bleibt. So können die über 200 Arbeitsplätze in ihrem Unternehmen und damit in der Region auch für die Zukunft gesichert werden. Durch den Einsatz von Frau Freund, in allen Bereichen des Unternehmens, konnte die Brauerei trotz Preiskämpfen in der Branche, ihre Marktanteile in der Vergangenheit ausbauen.

Mit gutem Gewissen!

1991 übernimmt Ulrike Freund, geb. Leibinger, die Rolle der geschäftsführenden Gesellschafterin der Gold Ochsen Brauerei und der UGV. Mit klugen Investitionen sorgt sie seitdem dafür, dass die Brauerei technisch immer auf dem neusten Stand bleibt. So können die über 200 Arbeitsplätze in ihrem Unternehmen und damit in der Region auch für die Zukunft gesichert werden. Durch den Einsatz von Frau Freund, in allen Bereichen des Unternehmens, konnte die Brauerei trotz Preiskämpfen in der Branche, ihre Marktanteile in der Vergangenheit ausbauen.

Ulrike Freund, Geschäftsführerin
Ulrike Freund, Geschäftsführerin
2017

21. März 2017

Die Ulmer Getränke Vertrieb GmbH wird für vorbildliches Qualitäts- und Produktmanagement im Jahr 2016 mit dem Libella Quality Award in Gold ausgezeichnet.

1. Januar 2017

Übernahme des Vertriebs für afri-cola und Bluna im bisherigen Pepsi Konzessionsgebiet. Umstellung der Pepsi Kunden im eigenen Vertriebsgebiet.

2016

1. Januar 2016

Start der Produktion von Produkten der Marken afri-cola und Bluna in den Gebinden 0,2l / 0,33l / 0,5l Glas, sowie 0,5l / 1,0l-PET Mehrweg und Softkeg-Container für Premix- / Postmix- Produkte. Übernahme des Vertriebsgebietes „Großraum Stuttgart“ für afri-cola/Bluna-Produkte.

 

30. November 2016

Das Jubiläumsbier „Blaubeurer Gold“ veredelt das Blaubeurer Stadtjubiläum 2017. Anlässlich des Jubiläums 750 Jahre Stadt Blaubeuren braut Gold Ochsen aus vier kräftigen Malzsorten ein Jubiläumsbier.

11. November 2016

Erstabfüllung des 4. Jahrgangsbieres der Brauerei Gold Ochsen. Der Saphir Bourbon Bock wurde aus erlesenen Malzsorten und feinstem Aromahopfen aus Tettnang hergestellt, als besondere Hopfenzugabe wurde der Flavourhopfen Saphir verwendet. Diese Rohstoffzugabe sorgen für eine bernsteinfarbene Erscheinung mit cremigen Schaumpolster, desweiteren verleiht es unserem untergärigem Starkbier eine fruchtige Note mit Zitrone- und Grapefruitaromen. Angenehme Röst- und Karamellnoten, die feine Hopfengabe und die komplexen Whiskeyaromen vereinen sich zu einem wunderbaren Geschmackserlebnis. Erhältlich ist das Jahrgangsbier limitiert im Brauereishop, Online Shop und in unserem Ochsen Shop (Hafenbad 8, 89073 Ulm) zum Preis von 15,97€.

 

9. November 2016

Die Brauerei gewinnt beim European Beer Star 2016 zwei Goldmedaillen für die Biere OXX Lager in der Kategorie European- Style Mild Lager und für das Gold Ochsen Special in der Kategorie European- Style Export. An diesem Wettbewerb nahmen insgesamt 44 verschiedene Länder mit 2.103 Bieren teil.

4. April 2016

Modernisierung der Kraft-Wärme-Kopplungs-Anlage im April 2016. Die KWK-Anlage wurde in Betrieb genommen und besteht nunmehr aus einer Mikrogasturbine, einem Dampfkessel mit Abgasbrenner und Überhitzer und einer Dampfgegendruckturbine. Mit dieser Anlage sind wir in der Lage bis zu 802 KW elektrischen Strom selbst zu erzeugen, somit erhöht sich die Eigenstromproduktion der Brauerei auf 40% – 50%.

2015

9. Mai 2014

Eröffnung des neuen Ochsen Shop im Hafenbad 8, 89073 Ulm. Neben dem Gold Ochsen Jahrgangsbier gibt es im Ochsen Shop Edles, Nützliches und Witziges rund ums Thema Bier. Öffnungszeiten: Mo-Fr: 10:30 Uhr bis 19:00 Uhr, Sa: 10:30 Uhr bis 17:00 Uhr.

12. April 2014

Beim World Beer Cup 2014 im amerikanischen Denver / Colorado erhält das Gold Ochsen Kristallweizen den Gold Award in der Kategorie 51 „German-Style Pale Wheat Ale“ und das Gold Ochsen Special wird mit dem Silver Award in der Kategorie 34 „Dortmunder Export / German-Style Oktoberfest“ ausgezeichnet. Am World Beer Cup 2014 nahmen insgesamt 1403 Brauereien aus 58 Ländern mit 4754 verschiedenen Bieren in 94 Bierkategorien teil.

24. Februar 2014

Erstabfüllung des 2. Jahrgangsbieres der Brauerei Gold Ochsen. Der „Gold Ochsen MALTATOR“ ist ein mahagonifarbener Doppelbock mit 8,1 % vol. Alkohol, eingebraut mit fünf verschiedenen Malzen und drei Aromahopfensorten. Dieses limitierte und handabgefüllte Jahrgangsbier in der edlen 0,75l-Flasche und im Geschenkkarton ist exklusiv nur im Brauereishop und im Ochsen Shop (Hafenbad 8, 89073 Ulm) zum Preis von 15,97 € erhältlich.

30. Januar 2014

Die Zertifizierungsstelle der TÜV SÜD Management Service GmbH hat die Brauerei Gold Ochsen mit dem Qualitäts-Zertifikat „IFS Food-Standard Version 6 (Higher Level)“ ausgezeichnet. Durch die Zertifizierung wird die Qualität der Markenprodukte der Brauerei Gold Ochsen garantiert und der Schutz und das Vertrauen der Verbraucher gestärkt.

2014

21. Juni 2013

PepsiCo kündigt allen vier deutschen Konzessionären die Abfüllverträge. Bei der Tochtergesellschaft der Brauerei Gold Ochsen, der Ulmer Getränke Vertrieb GmbH, wäre im Jahr 2016 das 50-jährige Geschäftsjubiläum mit PepsiCo gefeiert worden.

21. März 2013

Für das Jahr 2012 erhält die Ulmer Getränke Vertrieb GmbH für vorbildliches Qualitäts- und Produktmanagement den Libella Quality Award in Gold.

28. Oktober 2013

Erstabfüllung der Starkbierspezialität August´s Bock als Ergebnis des Gemeinschaftsprojektes (Collaborative Brewing) mit der August Schell Brewing Company aus New Ulm / Minnesota (USA) zu Ehren von August Leibinger und August Schell. Insgesamt werden bei Gold Ochsen nur 300 Hektoliter August´s Bock mit einem Alkoholgehalt von 7,1 % vol. und einer Stammwürze von 16,7° Plato abgefüllt.

9. November 2013

Fassanstich des streng limitierten Martin-Luther Bieres von Gold Ochsen durch Ulrike Freund in der Martin-Luther-Kirche Ulm zu Ehren des 530. Geburtstages von Martin Luther. Von dieser Bierspezialität mit einem Alkoholgehalt von 5,5 % vol. und einer Stammwürze von 13,4° Plato wurden nur 550 Kisten abgefüllt, die ausschließlich bei der Martin-Luther-Kirche Ulm zu erwerben waren.

1. März 2013

Das neue isotonische, kalorienreduzierte und alkoholfreie Biermischgetränk OXX SPORT kommt in der 0,33-Liter-Longneckflasche (24er Kiste, Sixpack) auf den Markt. Dieses Erfrischungsgetränk für Sportler, Ernährungsbewusste und andere aktive Genießer besteht aus 70% Zitronenlimonade und 30% alkoholfreiem Bier.

12. Februar 2013

Die Brauerei Gold Ochsen bringt das erste Jahrgangsbier „Gold Ochsen Sherry Mandarina“ in streng limitierter Anzahl (1597 Flaschen 0,75 l, handsigniert von Frau Ulrike Freund) auf den Markt.

Diese Bierspezialität wurde mit einer speziellen Sherry-Hefe eingebraut und in einer zusätzlichen Kalthopfung mit dem erst seit 2012 neu gezüchteten Hopfen Mandarina Bavaria versehen.

2013

22. bis 23. September 2012

Anlässlich des 415-Jährigen Jubiläums feiert die Brauerei Gold Ochsen auf dem Firmengelände das große Brauereifest. 30.000 Menschen (viele davon in Tracht) erleben ein farbenfrohes Fest mit rockiger Musik, Volksmusik und Familienprogramm.

2. April 2012

Das Gold Ochsen Kellerbier DUNKEL naturtrüb kommt in der 0,5-Liter-Flasche als Fassbier auf den Markt.

11. bis 15. Februar 2012

Auf der Fachmesse Intergastra in Stuttgart werden mehrere Probesude des neuen Produktes Gold Ochsen Kellerbier DUNKEL naturtrüb vorgestellt.

19. Januar 2012

Feierliche Einweihung der neuen Abfüllanlage mit einzigartigem Skywalk. Die Brauerei Gold Ochsen investierte ca. 10 Mio. Euro in diese neue Flaschen-Abfüllanlage. Eine der leistungsfähigsten und modernsten Abfüllanlagen Süddeutschlands bringt künftig die Ulmer Gold Ochsen Biere in die Flasche.

2012

29. Mai 2011

Geschäftsführerin Ulrike Freund tauft den neuen Oxx-Ballon bei traumhaftem Wetter in der gut besuchten Friedrichsau Ulm, der abends mit 5 Personen und dem Ballonfahrer Karl Schwer zur Jungfernfahrt startet.

14. April 2011

Die Bundesliga Basketballer Ratiopharm Ulm unterzeichnen mit Gold Ochsen und UGV einen Sponsoringvertrag.

14. März 2011

Gold Ochsen und UGV werden exklusiv Top-Partner der neuen Ratiopharm-Arena Neu-Ulm.

2011

10./11. Juli 2010

Die Brauerei Gold Ochsen führt das erste Familienfest mit 10 sportlichen Disziplinen in der Friedrichsau durch.

14. bis 16. Dezember 2010

Die Ulmer Getränke Vertrieb GmbH wir bei einem unabhängigen AIB-Audit für exzellente Lebensmittelsicherheit in allen Bereichen der Produktion ausgezeichnet.

28. Juni 2010

Inbetriebnahme einer Photovoltaikanlage mit einer Leistung von bis zu 285,48 kWp das entspricht einer möglichen Maximalleistung von 400.000 Kilowattstunden pro Jahr. Rund 10 Prozent unseres Strombedarfs könnten zukünftig mit Sonnenenergie gedeckt werden.

6. April 2010

Fertigstellung des Hotel Restaurant Löwen in Söflingen nach 2-jähriger Bau- und Planungsphase wurde das historische Gebäude komplett saniert und umgebaut.

2010

15. August 2009

Exklusivausschank der Brauerei Gold Ochsen und der UGV beim ersten Wiley Open Air in Neu-Ulm am 15. August 2009 (mit über 15.000 Gästen).

12. Mai 2009

Pepsi Cola zeichnet die Ulmer Getränke Vertrieb GmbH erneut für vorbildliches Qualitätsmanagement mit dem Pepsi Silver Quality Award aus. Geschäftsführerin Ulrike Freund und UGV-Vertriebschef Frank U. Schlagenhauf erhalten die Auszeichnung am 12. Mai 2009 persönlich von Oswald Barckhahn, dem Geschäftsführer von Pepsi Cola Deutschland.

2008

Die neue Gold Ochsen- Bierspezialität, das alkoholfreie Gold Ochsen Weizenbier, wird auf der Gastronomiemesse „Intergastra 2008“ in Stuttgart vorgestellt. Insgesamt zählen nun fünf Weizenbiersorten zur Produktfamilie der Gold Ochsen Weizenbiere.

Die Gold Ochsen Weizenbiere erhalten neu gestaltete Etiketten.

Libella zeichnet die Ulmer Getränke Vertrieb GmbH, eine Tochtergesellschaft der Brauerei Gold Ochsen, für vorbildliches Qualitäts- und Produktmanagement mit dem „Libella Quality Award“ aus. Damit ehrt die größte deutsche Lizenzgetränkemarke zum ersten Mal einen Vertriebspartner für die herausragende Güte bei der Produktion und Abfüllung der beliebten Erfrischungsgetränke.

Zum ersten Mal präsentiert Gold Ochsen ein 5 Liter Hefeweizen-Partyfass.

2007

Markteinführung der Biermischgetränke der Premium–Marke OXX-Lemon und OXX-Grapefruit. Mit einer OXX-Party am 14. April im Ulmer Roxy werden die neuen Biermixes der Öffentlichkeit vorgestellt.

Der neue Bierlagerkeller wird beim zweiten großen Brauereifest am 21. April seiner Bestimmung übergeben.

Geschäftsführerin Ulrike Freund erhält am 17. Oktober die Wirtschaftsmedaille des Landes Baden-Württemberg.

Gold Ochsen besteht seit 410 Jahren.

2006

Eine neue Bierspezialität des Hauses, das Gold Ochsen Kellerbier naturtrüb, wird auf der Gastronomiemesse „Intergastra“ in Stuttgart vorgestellt. Frisch aus dem Fass ist es zunächst nur exklusiv in der Gold Ochsen Gastronomie erhältlich.

Mit einer Investitionssumme von über 3,5 Millionen Euro erweitert die Brauerei Gold Ochsen ihre Kapazitäten. In einer Gesamtbauzeit von rund zwei Jahren entsteht auf dem Grundstück am Ulmer Veitsbrunnenweg ein neuer Lagerkeller. Das Herzstück des Kellers steht mit der Installation von insgesamt 13 neuen Lagertanks.

Als Investition in die Zukunft wird das angrenzende RAB Gelände mit ca. 11,5 tausend Quadratmetern erworben.

2005

Zum dritten Mal wird die Ulmer Getränke Vertrieb GmbH (UGV) für vorbildliches Qualitäts- und Produktmanagement von Pepsi-Cola International mit dem „Pepsi Quality Award“ ausgezeichnet. Damit ist die Tochterfirma der Brauerei Gold Ochsen Weltmeister. Als einzigem Pepsi-Cola Konzessionär in Deutschland und 600 Betrieben weltweit wurde der UGV diese Auszeichnung zuteil.

2004

Die Gold Ochsen-Kantine wird rundum renoviert.

Vier neue Gärtanks, die beim Großbrand zerstört worden sind, werden installiert.

2003

Gold Ochsen feiert am 03. Oktober zusammen mit über 10.000 Besuchern das 1. Gold Ochsen-Oktoberfest auf dem Brauereigelände.

Pepsi-Cola International zeichnet die Ulmer Getränke Vertrieb GmbH, eine Tochtergesellschaft der Brauerei Gold Ochsen, für vorbildliches Qualitäts- und Produktmanagement mit dem „Pepsi-Cola International Silver Quality Award“ und dem „Beverage Quality Award aus“. Nur drei Pepsi-Lizenz Abfüller, von insgesamt 600 Unternehmen weltweit, wurden ausgezeichnet.

Ein Großbrand, ausgelöst bei Schweißarbeiten auf dem Brauereigelände, zerstört vier Gärtanks und deren Inhalt von 7.000 Hektoliter Bier. Der Sachschaden beträgt über
eine Million Euro.

2002

Am Tag des Bieres (23. April) weiht die Brauerei Gold Ochsen das renovierte Sudhaus ein. Eine Investitionssumme von 1,7 Millionen Euro wurde hierfür aufgebracht.

Im Vergleich deutscher Weißbiere der Stiftung Warentest hat die „Gold Weisse“ aus unserer Brauerei, dreimal mit der Note „gut“ und einmal mit der Note „sehr gut“ abgeschnitten.

Im Juni tritt Ulms bekanntester Straßenbahn-Oldtimer seinen Dienst als „Gold Ochsen-Bierbähnle“ an.

2001

Einführung des zweiten Szenebieres aus dem Hause Gold Ochsen, „OXX White“ im Oktober 2001.

Pepsi-Cola International zeichnet die Ulmer Getränke Vertrieb GmbH, eine Tochtergesellschaft der Brauerei Gold Ochsen, für vorbildliches Qualitäts- und Produktmanagement mit dem Pepsi Quality Award aus.

Gold Ochsen ist Ökoprofit-Unternehmen 2001.

2000

Das Flaschenbiersortiment erhält ein neues Outfit, sämtliche Etiketten werden neugestaltet.

1999

Einführung von OXX Lager am 27. Januar 1999.

1996

Inbetriebnahme der neuen Abfüllanlage für Bier und alkoholfreie Getränke für Größen von 0,2l bis 1,5l Glas- und PET-Flaschen.

Investitionssumme rund 25 Millionen Deutsche Mark.

1991

Ulrike Freund, geb. Leibinger, wird geschäftsführende Gesellschafterin der Brauerei sowie der Ulmer Getränke Vertrieb GmbH.

1960

Gründung der „alkoholfreien Tochter“, der Ulmer Getränke Vertrieb GmbH.

1897

300 Jahre nach der Gründung der Brauerei Gold Ochsen wird die neue Anlage in Betrieb genommen.

1896

Der Grundstein für eine ganz neue Braustätte wird im Veitsbrunnenweg gelegt.

1894

Friederikes Sohn August tritt in die Brauerei ein und führt zusammen mit der Mutter die Geschäfte.

1880

Die Lagerkapazitäten in der Herdbruckerstraße reichen nicht mehr aus.

Gold Ochsen erwirbt einen Felsenkeller im Veitsbrunnenweg 4.

1867

Jakob Wielands Sohn Philipp verkauft das gesamte Anwesen für 130.000 Gulden an Johann Michael Leibinger, der es an seine Söhne Paul und August weitergibt.

1812

Jakob Wieland, Bierbrauer und Zunftvorgesetzter, übernimmt die Brauerei Gold Ochsen.

1710

Gold Ochsen geht in den Besitz der Familie Schweigger über.

1668

Der Rat der Stadt Ulm verpflichtet sich, bei Zahlung von zusammen 3000 Gulden neben den bestehenden 17 Brauereien keiner weiteren eine Konzession zu erteilen und Fremdbier hoch zu besteuern.

1615

Der Ulmer Stadtredner weist Gold Ochsen als rechte Herberge „Brauerei und Weinwirtschaft“ aus.

1597

Der Wirt Gabriel Mayer gründet in der Ulmer Herdbruckerstraße die Brauerei Gold Ochsen.

0